Regio.Report

Statistisches Sightseeing durch 126 deutsche und weitere 1000 europäische Städte



Finden Sie interessante amtliche Zahlen zu Ihrer Heimatstadt oder dem nächsten Ziel Ihrer Städtereise, etwa

  • wie hoch sind die Durchschnittsmieten, die durchschnittlichen Haushaltseinkommen
  • die Durchschnittspreise für Häuser oder Wohnungen
  • oder die durchschnittlichen Monatseinkommen
  • wie steht es um die Altersstruktur
  • die Kriminalität
  • die Lage am Arbeitsmarkt
  • Anzahl von Schwimmbädern, öffentlichen Bibliotheken oder Theatern
  • Daten zum Tourismus oder
  • Anzahl der Pendler (pendeln täglich mehr in die Stadt herein als heraus?)
  • und wie verteilt sich der Verkehr auf Auto und öffentlichen Personennahverkehr
  • wie stark ist die lokale Wirtschaft, welchen Beitrag leisten einzelne Wirtschaftszweige



Woher kommen die Daten?

Städte und Gemeinden melden regelmäßig Daten an die entsprechenden Landes- und Bundesämter, von wo aus sie bei der europäischen Statistikbehörde EUROSTAT für alle Kommunen Europas zusammengeführt und harmonisiert werden. Harmonisiert heißt in diesem Zusammenhang, dass die Daten möglichst nach einheitlichen Regeln erhoben bzw. berechnet werden (das führt unter Umständen dazu, dass die ursprünglich gemeldeten Daten regelgerecht angepasst werden müssen, um vergleichbar zu sein).


Für interessierte Kommunen

Machen Sie Ihren Bürgern weitere spannende lokale Daten in Regio.Report zugänglich, z.B. im Rahmen eines Smart City Projektes!


Regio.Report oder Teile hieraus können in kommunale Informationsangebote eingebunden werden. Das gilt auch umgekehrt: Ergänzende, kommunale Statistiken können über Regio.Report ebenfalls publiziert werden.


Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf: per E-Mail an „dsi AT dsidata.com“ oder nutzen Sie unser Formular: